Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... Viertelfinale Hinkampf 22.01.22 19:30 Uhr ASV Mainz vs KSV Köllerbach ... Viertelfinale Rückkampf 29.01.22 19:30 Uhr KSV Köllerbach vs ASV Mainz
 Jugendabteilung - Aktuelle Berichte

Schmerzliche Niederlage gegen Fürstenhausen.01.11.2021 

KSV Köllerbach CD vs Fürstenhausen CD
(Foto Nadine Frerichs)
Wir sind ziemlich sicher, diese Begegnung wäre an einem anderen Tag ganz anders ausgegangen. Aber der Teufel steckt, im Detail. Diesmal können wir Corona nicht die Schuld geben! Endlich war es den Familien die nun lange Zeit auf vieles verzichten mussten möglich wieder in Urlaub zu fahren und das wurde genutzt. Normalerweise kein Problem, denn in der Regel finden keine Jugendkämpfe während der Herbstferien statt. Die Bitte um Verlegung des Kampftages wurde allerdings sowohl von KSV Fürstenhausen, als auch von Jugendwart Peter Walz und Liga-Beauftragten Angelo Bredel abgelehnt. (Ein Schelm wer Böses dabei denkt, wenn man bei den Beteiligten auf die Vereinszugehörigkeit schielt)

So starteten die daheimgebliebenen jungen Wölfe in diesen Herbstferien schon zum zweiten Mal in dezimierter Stärke, unter den mürrischen Augen von Trainer Reiner Both und den Anweisungen von Trainer Marc Ouharzoune. Diesmal vor heimischem Publikum in der Kyllberghalle. Gleich drei Siege d.h. 12 Punkte mussten wir den Fürstenhausenern kampflos überlassen. Doch unsere Jungs ließen sich nicht unterkriegen und kämpften wie echte Wölfe. Fast gelang es ihnen aus aussichtsloser Position den Mannschaftskampf dennoch für uns zu entscheiden. Fast.
Jordi Ball lies seinem Gegner keine Chance uns legte seinen Gegner nach 21 Sekunden auf die Schulter. Jamie Ouharzoune kämpfte tapfer, unterlag jedoch nach 4 harten Minuten. Niklas Nuß siegte souverän auf Schulter. Auch Nikolas Makuch machte kurzen Prozess und gewann nach einem Punktevorsprung von 11:0 letztlich mit einem Schultersieg. Niklas Adam lies dem Gegner keine Atempause, daher fand dieser sich bereits nach 29 Sekunden in Rückenlage auf der Matte.

Und Gregor Aumüller…tja, der hatte die undankbarste Aufgabe, denn er musste als Urlaubsvertretung die höchste Gewichtsklasse besetzen. Gregor startete mit seinen 62,5 Kg gegen den knapp 20 Kg schwereren Damian Waßmuth.
Da Gregor Dank der Ferien auch schon in der letzten Woche das urlaubsbedingte „Vergnügen hatte“ gegen einen Gegner aus Heusweiler zu ringen, der fast 30% mehr auf die Waage brachte als er selbst, startete er körperlich angeschlagen und konnte daher in dieser Woche leider keine Punkte für die Wölfe erzielen.
Letztlich erkämpften sich die Jungs 16 tolle Punkte und unterlagen den Fürstenhausener lediglich in 2 Begegnungen. (16:19)

Unseren 2 Platz in der Tabelle überließen wir am Ende der Vorrunde dem KSV Fürstenhausen. Aber wie sagt man so schön, „Nach dem Kampf -ist vor dem Kampf!“, daher freuen wir uns schon heute auf die Rückrunde am 06.11.2021, wenn wir unsere jungen Wölfe, hoffentlich wieder vollzählig, auf der Matte anfeuern dürfen.

P.S Jungs wir sind stolz auf Euren Kampfgeist!

Weitere Informationen
 Termine & Ergebnisse Jugend CD
 Team CD Jugend
 
 weitere Fotos

KSV Köllerbach CD vs Fürstenhausen CD

KSV Köllerbach CD vs Fürstenhausen CD

KSV Köllerbach CD vs Fürstenhausen CD

KSV Köllerbach CD vs Fürstenhausen CD
 

© KSV Kllerbach    

zurck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.