Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Aktuelle Berichte

Valentin Seimetz 1. Deutscher Meister im Beach-Wrestling24.07.2022 


Am Samstag, den 23.07.2022, fand im Sport und Freizeitpark Halbergmoos die „1. Offene Deutsche Meisterschaft“ der Männer und Frauen im Beach-Wrestling statt. Aus dem Saarland hat Landestrainer Kai Nöster die Sportler Valentin Seimetz (70 kg), Yves Michael Touna (80 kg), Vincent Schiffler (70 kg) und Ruhullah Gürler (AC Heusweiler, 80 kg) nominiert. Dazu gesellte sich das Damentrio Jessica Lindner (KV Riegelsberg, 50 kg), Oliwia Makuch (60 kg) und Sophie Seimetz (60 kg). Um einmal das Gefühl zu bekommen, im Sand zu kämpfen, hatte Joschi Leidinger ein gemeinsames Abschlusstraining auf dem Gelände des ATSV Saarbrücken organisiert. Hier konnte Kai Nöster seine Sportler auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereiten und seinen großen Schatz an Erfahrungen auf dem Gebiet des Beach-Wrestlings an die Athlet:innen weitergeben.

Samstag in der Früh machte sich die Gruppe auf den Weg nach Hallbergmoos. Da der SRV diesen Wettkampf nicht unterstützen wollte, LT Kai Nöster aber unbedingt an diesem Turnier teilnehmen wollte, organisierte er mit den Sportlern die Teilnahme an diesem Ringereignis in Eigenregie. So wurde ein Bus über Sportfreund Robert Haag organisiert und über Edib Cakmak als Inhaber der Firma Weingart finanziert. Die sportliche Leitung des KSV Köllerbach hat sehr wohl erkannt, dass man sowohl für die Ringer:innen als auch die Zuschauer:innen diese neuen Wege mitgehen muss und unterstützte seine Athlet:innen in finanzieller Hinsicht. Erfreulich aus Sicht des KSV war der 1. Platz von Valentin Seimetz in der Klasse bis 70 kg. Dazu lieferte er eine Start-Ziel-Siegesserie in sieben Kämpfen ab. Yves und Vincent konnten jeweils einen Kampf gewinnen, schieden dann aber leider aus. Jessica Lindner beherrschte die Klasse bis 50 kg souverän und konnte sich nach 2 Siegen 1. Deutsche Meisterin im Beach-Wrestling nennen. Oliwia verbuchte in der 60 kg Klasse 3 Siege für sich und scheiterte erst im Finale. Eine tolle Leistung für die 17-jährige DRB-Kadersportlerin. Sophie Seimetz gewann ihren ersten Kampf, konnte diesen Auftakterfolg aber im 2. und 3. Kampf gegen sehr starke Gegnerinnen nicht fortsetzen. Ruhullah Gürler konnte krankheitsbedingt leider nicht am Turnier teilnehmen. Erwähnenswert ist auch noch, dass der SV Siegried Hallbergmoos-Goldach e. V. und der Bayerische Ringerverbande e. V. in allen Gewichtsklassen den 1. Platz mit einem Preisgeld von 500,00 €, den 2. Platz mit 250,00 € und der 3. Platz mit 100,00 € dotiert hatten.

Nach Meinung von LT Kai Nöster war dieser Wettkampf ein Höhepunkt für alle Athlet:innen und Zuschauer:innen. Es zeigte sich, dass wir im Beach-Wrestling über sehr viel Potenzial verfügen, das es zu nutzen gilt. Alle Athlet:innen zeigten eine sehr gute Performance, gaben Vollgas und haben mindestens einen Kampf gewonnen. Für Kai Nöster war es eine Freude mit den Sportlern:innen unterwegs zu sein. Der Erfolg gibt uns als KSV Köllerbach Recht.

Text: Jutta Schäfer
Foto: SRV


© KSV Köllerbach & I&W Bauer   

zur�ck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.