Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Meisterschaft 1966



Meisterschaft 1966
Gegner: Heros Dortmund    Ergebnisse: 9:9 und 12:9

Die Mannschaft des KSV Kllerbach:
 Heinz Kläs, Rolf Lacour, Erwin Trouvain, Ahmet Bilek, Josef Noh, Helmut Zewe, Arnold Both, Werner Hoppe, Wolfgang Neuburger, Reccep Borzaslan, Gerd Volz, Walter Schmidt.
Hinkampf (Westfalenhalle) 3000 Zuschauer
 Zalesiak Rolf Lacour 0:21
 Ari Erwin Trouvain 6:8
 Krede Ahmet Bilek SS
 Porsha Arnold Both 2:0
 Hlker Helmut Zewe 2:0
 Nettekoven W.Neuburger DN
 Alwandi R.Borzaslan 6:13
 Heß Werner Hoppe 2:0
Rückkampf (St. Ingbert) 3000 Zuschauer
 Rolf Lacour Zalesia 13:0
 Erwin Trouvain Ari 1:14
 Ahmet Billek Schreer SS
 Helmut Zewe Alwandi 0:10
 H.J.Noh Porsha 2:1
 W.Neuburger Hlker 8:8
 Werner Hoppe He 0:0
 R.Borzaslan Nettekoven AS

Nach dem 9:9 im Hinkampf war die Mannschaft von Heros Dortmund durchaus optimistisch fr den Rckkampf. Doch Kllerbach verschaffte sich durch eine geschickte Mannschaftsumstellung einen Vorteil. Nach deutlichen Siegen von Rolf Lacour und Ahmet Billek fiel die Vorentscheidung durch einen 2:1 Punktsieg von "Jupp" Noh ber Porsha. Die Unentschieden von Werner Hoppe und Wolfgang Neuburger, der im Hinkampf noch enttuschte, brachten den Gesamtsieg. Im Schlukampf mute Peter Nettekoven verletzungsbedingt aufgeben.

Kllerbach war erstmals Deutscher Meister und eine ganze Region feierte den Meister, der die erfolgsgewohnten Dortmunder enttrohnte.

zuräück

layout
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklren Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.